Muster...


 

Für die Muster sollte man prinzipiell eine Schermaschine verwenden, die für eine Detailschur geeignet ist. Zudem sollte das Muster nicht zu klein bzw. fein für die Schur sein.

Ein Muster kann in zwei verschiedene Varianten geschoren werden.

Das "negative" Muster stellt die einfachere Variante dar. Hierbei wird das Muster aus dem langen Fell herausgeschoren. Optisch betrachtet, liegt das Muster nun "tiefer" im Fell.

Bilder folgen noch...

 

Das "positive" Muster stellt die aufwendigere Variante dar. Hierbei wird das Fell geschoren und nur das Muster bleibt noch stehen. Optisch betrachtet liegt das Muster nun "höher" im Fell.

 

 

"postitives" Muster

 

 

 

"positives Muster"

 

 

"positives Muster"

 

 

 

 

"positives Muster"

 

 

 

 

 

 

 

 

Top